Über die folgenden Accesskeys können Sie die entsprechenden Links direkt aufrufen:

Mit acht Kliniken und zwei Heimen, rund 1700 Betten und
circa 3200 Beschäftigten sind wir eines der größten
Klinikunternehmen in der Region. Wir stehen für ein
qualitativ hochwertiges Versorgungsspektrum in den
Bereichen Psychiatrie, Neurologie und Geriatrische Rehabilitation.

 

In unserer Psychiatrischen Institutsambulanz behandeln wir Menschen in seelischen Krisen und mit psychischen Erkrankungen aller Art, ohne, dass sie über Nacht in der Klinik bleiben müssen. Ziel der Behandlung ist es, dass erkrankte Menschen in ihr gewohntes Umfeld zurückkehren und ihr Leben wieder bewältigen können. Unsere Hauptaufgabe ist, einen Klinikaufenthalt zu vermeiden oder zu verkürzen und Patienten nach einem stationären Aufenthalt weiter ambulant zu behandeln.

 

Wir suchen für die Psychiatrische Institutsambulanz der Klinik für Psychiatrie, Sucht, Psychotherapie und Psychosomatik im Klinikum am Europakanal Erlangen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sie als

Medizinische Fachangestellte (m/w/d) - Psychiatrische Institutsambulanz - Klinikum am Europakanal Erlangen

Was Sie bei uns erwartet

  • Es erwarten Sie interessante Aufgabengebiete und ein angenehmes Betriebsklima im multiprofessionellen Team sowie vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote.

  • Eine kontinuierliche Unterstützung und Begleitung während Ihrer Einarbeitungszeit ist für uns selbstverständlich.

  • Wir bieten Ihnen eine attraktive Vergütung nach dem TVöD-K mit allen im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen sowie einen Zuschuss zu Ihrer betrieblichen Altersvorsorge i. H. v. 15% auf Ihren persönlichen Sparbeitrag.

  • Die Stelle ist bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen mit der Entgeltgruppe 5 TVöD-K bewertet. Detaillierte Informationen zu der Entgeltgruppe und den dazugehörigen Stufen finden Sie unter folgendem Link: http://oeffentlicher-dienst.info/tvoed/vka/.

  • Ihre bisher erworbene Berufserfahrung wird im Rahmen des tariflich Möglichen angerechnet.

  • Es erwartet Sie zudem ein breites Angebot an gesundheitsfördernden und familienfreundlichen

    Leistungen sowie eine Vielzahl an Vergünstigungen und Extras. Informieren Sie sich hierzu gerne

    unter folgendem Link https://www.bezirkskliniken-mfr.de/karriere/arbeiten-bei-uns/.

Ihre Aufgaben

  • Sie übernehmen umfangreiche Organisationsaufgaben innerhalb unserer Psychiatrischen Institutsambulanz und stimmen sich hierbei eng mit Ihren Kolleginnen und Kollegen des multiprofessionellen Teams ab.

  • Sie koordinieren und organisieren Termine und Therapien.

  • Sie wirken bei der Quartalsabrechnung mit, klären eigenständig tagesaktuelle Regelfragestellungen in Ihrem Arbeitsbereich und schreiben Befunde nach Diktat.

  • Darüber hinaus arbeiten Sie im Behandlungszimmer mit (Blutentnahmen und i.m.-Injektionen).

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum medizinischen Fachangestellten (m/w/d) oder bringen eine vergleichbare berufliche Qualifikation mit.

  • Idealerweise konnten Sie bereits Erfahrungen innerhalb einer Einrichtung des Gesundheitswesens sammeln und sind versiert in der Koordination komplexer Organisationsabläufe.

  • Sie zeichnen sich durch ein hohes Maß an Verantwortungsbereitschaft, Entscheidungsfreude, Flexibilität und Engagement aus.

  • Sie haben Freude an einer Arbeit mit vielfältigen organisatorischen Aufgaben, sind zuverlässig und kommunikativ.

  • Gute IT-Kenntnisse (Microsoft Outlook, Word, PowerPoint und Excel) sowie ein PKW-Führerschein runden Ihr Profil ab.

Konnten wir Ihr Interesse wecken?

Dann lassen Sie uns direkt, durch einen Klick auf den Button „Bewerben“ oder durch eine E-Mail an bewerbermanagement@bezirkskliniken-mfr.de, Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen zukommen – wir freuen uns darauf!

 

Für Rückfragen stehen Ihnen der Chefarzt der Klinik für Psychiatrie, Sucht, Psychotherapie und  Psychosomatik am Klinikum am Europakanal in Erlangen, Herr Dr. Andreas Ahnert unter der Telefonnummer 09131/753-2302, oder Herr Carlo Siegl, Leiter der Institutsambulanz, unter der Telefonnummer 09131/753-2388, gerne zur Verfügung.

 

Zur Navigation Zum Angang der Seite