Über die folgenden Accesskeys können Sie die entsprechenden Links direkt aufrufen:

Mit acht Kliniken und zwei Heimen, rund 1700 Betten und
circa 3200 Beschäftigten sind wir eines der größten
Klinikunternehmen in der Region. Wir stehen für ein
qualitativ hochwertiges Versorgungsspektrum in den
Bereichen Psychiatrie, Neurologie und Geriatrische Rehabilitation.

 

 

 

 

 

Wir suchen für die Klinik für Forensische Psychiatrie am Bezirksklinikum Ansbach im Bereich Sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Facharzt (m/w/d) in der Funktion als

Oberarzt (m/w/d)

Was Sie bei uns erwartet

  • Es erwarten Sie interessante Aufgabengebiete und ein angenehmes Betriebsklima im multiprofessionellen Team sowie vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote.

  • Sie erhalten eine attraktive Vergütung nach dem TV-Ärzte/VKA mit allen im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen sowie einen Zuschuss zu Ihrer betrieblichen Altersvorsorge i. H. v. 15% auf Ihren persönlichen Sparbeitrag.

  • Die Stelle ist bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen mit der Entgeltgruppe III TV-Ärzte/VKA bewertet. Detaillierte Informationen zu der Entgeltgruppe und den dazugehörigen Stufen finden Sie unter folgendem Link: http://oeffentlicher-dienst.info/tvoed/vka/.

  • Zudem können Nebeneinnahmen durch supervidierte Gutachten erwirtschaftet werden.

  • Wir bieten Ihnen darüber hinaus ein breites Angebot an gesundheitsfördernden und familienfreundlichen Leistungen sowie eine Vielzahl an Vergünstigungen und Extras. Informieren Sie sich hierzu gerne

    unter folgendem Link https://www.bezirkskliniken-mfr.de/karriere/arbeiten-bei-uns/.

Ihre Aufgaben

  • Sie übernehmen die Leitung und Supervision eines forensisch psychiatrischen Klinikbereichs.

  • Sie sind für die psychotherapeutische Behandlung und Begleitung psychisch kranker Straftäter verantwortlich und stehen zudem in Kontakt mit Angehörigen und Betreuern.

  • Sie arbeiten mit den Mitgliedern des multiprofessionellen therapeutischen Teams eng zusammen, insbesondere auch in Hinblick auf Therapie planende und prognostische Fragestellungen.

Ihr Profil

  • Sie können ein erfolgreich absolviertes Studium der Humanmedizin mit Vorliegen der Approbation/Berufserlaubnis vorweisen.

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Facharztweiterbildung im Bereich der Psychiatrie und Psychotherapie.

  • Sie verfügen über die Schwerpunktbezeichnung forensische Psychiatrie oder mehrjährige Erfahrung.

  • Sie verfügen über eine suchtmedizinische Qualifikation bzw. sind bereit, diese zeitnah zu erwerben.

  • Sie sind bereit sich forensischen Patienten vorurteilsfrei zu widmen und konnten bereits psychotherapeutische Erfahrungen sammeln.

  • Sie sind flexibel und belastbar und besitzen die Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten ebenso wie die Bereitschaft, sich konstruktiv in Teamstrukturen einzubringen.

  • Eine wertschätzende und empathische Haltung im Umgang mit Ihren Mitmenschen, vor allem innerhalb des multiprofessionellen Teams, ist für Sie genauso selbstverständlich wie ein angemessener Führungsstil.

Konnten wir Ihr Interesse wecken?

Dann lassen Sie uns direkt, durch einen Klick auf den Button „Bewerben“, Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen zukommen – wir freuen uns darauf!

Für detaillierte Auskünfte steht Ihnen die Chefärztin der Klinik, Frau Professorin Dr. Stübner, gerne unter der Telefonnummer 0981/4653-1006, zur Verfügung.

Zur Navigation Zum Angang der Seite