Über die folgenden Accesskeys können Sie die entsprechenden Links direkt aufrufen:

Mit acht Kliniken und zwei Heimen, rund 1700 Betten und
circa 3200 Beschäftigten sind wir eines der größten
Klinikunternehmen in der Region. Wir stehen für ein
qualitativ hochwertiges Versorgungsspektrum in den
Bereichen Psychiatrie, Neurologie und Geriatrische Rehabilitation.

 

 

Wir suchen für die Stabsstelle Governance, Risk und Compliance der Bezirkskliniken Mittelfranken am Standort Ansbach zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sie als

Volljurist (m/w/d) bzw. Krankenhausjustiziar (m/w/d)

Was Sie bei uns erwartet

  • Es erwartet Sie eine vielseitige und herausfordernde Tätigkeit in einem zukunftsorientierten Unternehmen in der Metropolregion Nürnberg, einer der attraktivsten Wirtschaftsregionen Deutschlands.

  • Wir unterstützen und befürworten Ihre Zulassung als Syndikusrechtsanwalt.

  • Wir bieten Ihnen vielfältige Entwicklungs- und Gestaltungsmöglichkeiten in einem zukunftssicheren Umfeld, eine attraktive Vergütung nach dem TVöD-K mit allen im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen.

  • Die Stelle ist bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen mit der Entgeltgruppe 13 TVöD-K bewertet. Detaillierte Informationen zu der Entgeltgruppe und den dazugehörigen Stufen finden Sie unter folgendem Link: http://oeffentlicher-dienst.info/tvoed/vka/.

  • Sie erhalten zudem einen Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge i. H. v. 15% auf Ihren persönlichen Sparbeitrag.

  • Außerdem bieten wir Ihnen flexible Arbeitszeitmodelle sowie die Möglichkeit, einen Teil Ihrer Arbeitszeit in Telearbeit von zu Hause aus zu leisten.

  • Wir stellen Ihnen zudem ein breites Angebot an gesundheitsfördernden und familienfreundlichen Leistungen sowie eine Vielzahl an Vergünstigungen und Extras zur Verfügung. Informieren Sie sich hierzu gerne unter folgendem Link https://www.bezirkskliniken-mfr.de/karriere/arbeiten-bei-uns/.

Ihre Aufgaben

  • Sie beraten den Vorstand und die Unternehmensleitung zur Compliance und Unternehmensführung sowie zu krankenhausspezifischen Rechtsfragen.

  • Sie bearbeiten eigenverantwortlich die Rechtsangelegenheiten zum Arbeits- und Tarifrecht, zum Medizin-, Vertrags- und Sozialrecht sowie allgemein als Krankenhausjustiziar. Ein Tätigkeitsschwerpunkt liegt im Arbeits-/Tarifrecht.

  • Eine wesentliche Aufgabe ist die Inhouse-Beratung und die Zusammenarbeit mit dem Personalmanagement.

  • Sie übernehmen die außergerichtliche Beratung und Vertretung sowie die Prozessvertretung.

  • Sie beraten die Kliniken zu den Themen Krankenhausrecht, Patientenrechte und Datenschutz.

  • Sie begleiten die Einführung von Compliance-Management in Strukturen und in Geschäftsprozessen.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften, inkl. dem ersten und zweiten Staatsexamen.

  • Sie besitzen sehr gute Kenntnisse im Arbeitsrecht (einschl. Tarifrecht des öffentlichen Dienstes) sowie idealerweise über vertiefte Kenntnisse im Sozialrecht, Medizinrecht / Krankenhausrecht.

  • Sie konnten ggfs. schon Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position im Gesundheitswesen sammeln.

  • Sie haben ein überzeugendes Auftreten und bringen Teamfähigkeit, Flexibilität und Zuverlässigkeit mit.

  • Zudem haben Sie ausgeprägte Kommunikations- und Überzeugungsfähigkeiten und zeichnen sich durch eine strukturierte, sorgfältige, eigenverantwortliche und pragmatische Arbeitsweise aus.

  • Sie verfügen über die Bereitschaft, sich schnell in neue Themengebiete einzuarbeiten.

  • Sie überzeugen durch Engagement, hohe Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft.

  • Einen routinierten Umgang mit den gängigen Microsoft Office-Anwendungen setzen wir voraus.

  • Sie haben ein seriöses Auftreten bei Geschäftspartnern, Vorgesetzten und Kollegen.

Konnten wir Ihr Interesse wecken?

Dann lassen Sie uns direkt, durch einen Klick auf den Button „Bewerben“ oder per E-Mail an bewerbermanagement@bezirkskliniken-mfr.de, Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen zukommen – wir freuen uns darauf!

 

Für Rückfragen steht Ihnen die Leitung der Stabsstelle, Frau Kunigunde Meyerhöfer, gerne unter der Telefonnummer 0981/4653-3002, zur Verfügung.

 

 

Zur Navigation Zum Angang der Seite